NEWS

New CD

7.12.2019

Ländlertrio René Degoumois

25 Jahre Jubileaum.

Der Stil des Trios:

 

Die Musik eines Trios (Klarinette – Schwyzerörgeli – Bass) ist insofern etwas Besonderes, als jedes Instrument einen wichtigen Stellenwert hat: Die Klarinette ist alleine für die Melodie zuständig, das Schwyzerörgeli für die Harmonie und gemeinsam mit dem Bass für den Rhythmus. Alles erfolgt völlig transparent und erfordert von den drei Musikern ein hohes Mass an technischem Können.

 

Das Spiel im Trio erlangte in den 1920er-Jahren mit dem Klarinettisten und Komponisten Kasi Geisser – begleitet von Roman Stadelmann, dem ersten Virtuosen der Schwyzerörgeli-Begleitung – grosse Bekanntheit. Pikantes Detail: Die Platten wurden 1928 in Lausanne aufgenommen.

In den 50er-60er-Jahren machte das Trio Zoge-n-am Boge mit Thomas Marthaler an der Klarinette in Begleitung des brillanten Josias Jenny diesen Stil sehr populär und beeinflusste alle folgenden Generationen.

In den 70er- und 80er-Jahren entwickelt das Trio Schellenberg mit dem ausgezeichneten Uli Mooser und Werner Amacher am Schwyzerörgeli dank der Virtuosität des Bassisten Turi Schellenberg das Trio weiter.

Roger und René greifen den von der engen Vater-Sohn-Beziehung geprägten Geist des Trios in der reinsten Ländlermusik-Tradition wieder auf.

New CD

11.2018

Es war einmal... die Walenstadtermusik

 

Es ist nur wenig über die Kapelle Walenstadt (Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert) überliefert. Unter anderem ist nachzulesen, dass ein gewisser Werner Meier die Klarinette spielte. Spuren der Walenstadtermusik gehen auf einen Wettbewerb im Jahr 1899 zurück, an dem auch andere Kapellen (Lenz Majoleth und Josef Metzger) teilnahmen. Danach scheint die Walenstadtermusik aufgelöst worden zu sein…

 

Die in Amerika aufgespürte Musik kommt in die Schweiz zurück!

 

... Zu Beginn der 50er-Jahre wandert der junge Goldie Merker, ein Freund von Thomas Marthaler und Josias Jenny (von der legendären Kapelle Zoge-n-am-Boge) nach Amerika aus. Dort trifft er auf zwei alte Schweizer Musiker, die Brüder Ratin (Louis, Klarinette und Jakob, Bass), die ehemals bei der Walenstadtermusik gespielt haben. In Santa Barbara (USA) begleitet Goldie Merker die Brüder Ratin am Schwyzerörgeli und macht eine private Tonbandaufnahme, die ihren Weg zurück in die Schweiz findet. Es ist uns eine Freude, Ihnen diese einfache, aber äusserst originelle Musik vorstellen zu dürfen.

New CD

2017

Ländlermusik uf alti Art 1 2017
Alle Kompositionen von René Degoumois

Roger Degoumois       Klarinette
René Degoumois        Schwyzerörgeli & Bass

LIVE im Windstock
09.2015

Geisser - Märchy - Lott - Meier Tänze
LIVE im Windstock

Andreas Baumann Klarinette

Zehn Jahre nach ihrer ersten Live-CD „Ländlertrio BDS spielt Kasi Geisser“ treten die virtuosen Andreas Baumann (Klarinette) und René Degoumois (Schwyzerörgeli) am 7. November im legendären „Windstock“ ob Rickenbach SZ zu einer weiteren Live-CD-Aufnahme an. 

Sie spielen Tänze von Geisser, Märchy, Lott und Meier, den vier Stars der 1920er Jahre und ehren damit die grössten Komponisten und Klarinettisten der ersten Ländlergeneration: Kasi Geisser (1899-1943), das Genie, Komponist von über 900 eingängigen Tänzen; Dominik Märchy (1901-1961), der Virtuose mit seinen anspruchsvollen Schottisch; Hermann Lott (1904-1992), das Naturtalent aus Ibach SZ und Heiri Meier (1901-1985) mit seinen unvergleichlichen Ländlern.

New CD
01.2015

Trio René Degoumois 
21 neue Kompositionen von René & Roger

New CD
2013

Ländlertrio Degoumois-Stampa" Klarörgeli" 2013
 

Alle Kompositionen von Roger & René

CD-Hülle von Hand hergestellt, jedes Exemplar nummeriert.

 

limited edition

New CD
2009

Ländlertrio Degoumois-Stampa 2009

Roger Degoumois       Klarinette
René Degoumois         Schwyzerörgeli
Luciano Stampa           Bass

New CD
2008

Ländlertrio Baumann-Degoumois-Stampa spielen Kasi Geisser 2008 (new 2014)

NEW!  réédition de 2008!  
LIVE in Winterthur und Brunnen

New CD
1998

Ländlertrio Degoumois-Berra 1998

First record!
one take - ohne Schnitt